Ihre Räume können atmen!

Mit Lehm findet das ursprüngliche, naturgegebene Material wieder Einzug in die Gestaltung und Architektur der Gegenwart. Schönheit und ökologisches Bewusstsein gehen bei Muri Malerarbeiten Hand in Hand. Grund- und Fertigputze aus Lehm bestechen durch ihre sehr hohe Wasserdampfdiffusion. Sie speichern überschüssige Luftfeuchtigkeit und geben sie bei Bedarf wieder an die Raumluft ab. So entsteht ein ausgewogenes und gesundes Raumklima. Die erdigen Farbtöne schaffen eine Ambiance von Wärme und Wohlbehagen.

 

Oberflächen

Lehmoberflächen können über ihre Materialität eine tiefgehende Ausstrahlung ausüben und wirken in vielerlei Hinsicht ausgleichend. Wenige Zentimeter reichen aus, damit die positiven Eigenschaften des Lehms wirken. Das Klima eines Raumes verändert sich und schafft eine gesunde Behaglichkeit. Je nach Nutzung eignen sich Lehmputze an der Decke, der Wand oder am Boden.

 

Eigenschaften

Lehmputz eignet sich als Innenputz, in Feuchträumen außerhalb des Spritzwasserbereichs.
Als Aussenputz kann Lehmputz an nicht bewitterten Fassadenteilen verwendet werden. Lehmputz ist sorptionsfähig, er bindet Gerüche. Lehmputz ist hygroskopisch, er gleicht effektiv Feuchtespitzen aus und sorgt für ein ausgeglichenes Raumklima. Lehmputz haftet auf allen Lehmoberflächen, aber auch auf Backstein, Beton, Kalksandstein, Gipsplatten, Schilfmatten und Heraklith. Auf Gipsplatten und anderen schwierigen Untergründen, empfiehlt sich ein Anstrich mit Mineralputzgrundierung als Haftbrücke. Ein trockener Lehmputz kann jederzeit genässt und weiterbearbeitet werden. 

Interessiert? Wir beraten Sie gerne über den geschichtsträchtigen, wieder topmodernen Baustoff. Kontakt